Archiv des Autors: Mirjam

Freisinger Jagdstubn-Milonga die Zweite

Während im „Stadtcafé“ die farbenfrohen Bilder von Renate Erbacher darauf warteten, von uns bewundert zu werden, haben wir – nun schon zum zweiten Mal – ein Stockwerk höher, in der „Jagdstubn“ getanzt: kreativ zwischen Contact Improvisation und Tango.

Beitragsbild: Renate Erbacher, Freising: „Grünling“ aus der Reihe „Grünlinge“

Weiterlesen

Familienrezept: Lebkuchen zu Weihnachten oder Geburtstag

Wer kennt sie nicht, die Lebkuchen, die nach dem Familienrezept von Mutter für Weihnachten gebacken wurden? Und wer hat sie nicht schon selbst gebacken, zu Weihnachten oder auch mal unterm Jahr, wenn jemand ein besonderes Geburtstagsgeschenk bekommen sollte?

Weitergegeben wird das Rezept von der Mutter an die Tochter oder an den Sohn, und weiter an die Enkelin oder den Enkel. So ist es auch bei unserem Rezept, das zur Feier eines Geburtstags hervorgeholt wurde …

Omas Lebkuchen, auf Art des Enkels

Zutaten
4 EL        Öl
4 EL        Wasser
100 g     Zucker
350 g     Zuckersirup/Honig
1 TL        Salz

2 Eigelb
15 Tropfen Zitronen-/Orangen-Aroma

500 g     Mehl
2 EL        Kakaopulver
6 TL        Backpulver
Gewürze (Prise Pfeffer, bisschen Zimt, gemahlene Nelken,…)

100 g     Mandelsplitter
100 g     Orangeat
100 g     Zitronat
100 g     kandierte Ingwerwürfelchen

Puderzucker
Zitronensaft

Zubereitung
Die ersten 5 Zutaten langsam in einem Topf erhitzen, bis sich alles vermischt hat.
Das Eigelb mit dem Aroma mischen.
Die nächsten 4 Zutaten vermischen und mit der warmen Flüssigkeit zu einem klebrigen Teig zusammenrühren.
Wenn der Teig ein bisschen abgekühlt ist, das Eigelb-Aroma zugeben, dann nach und nach die Früchte und die Mandeln zugeben.
Den Backofen auf ca.210 C° vorheizen.  
Den klebrigen Teig irgendwie 1 cm dick auf das mit Backpapier belegte Blech verteilen.
Dann ca. 15 Minuten im Ofen backen.
Nach kurzem Abkühlen die Lebkuchen mit dem Guss aus Puderzucker und Zitronensaft bestreichen, dann nach 5 Minuten in Stücke schneiden.

Zutaten bereitstellen (Beispiel; keine Werbung)
Öl, Wasser, Zucker, Zuckersirup/Honig, Salz erhitzen
Masse in eine Rührschüssel geben und das Eigelb mit dem Aroma mischen.
Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Gewürze vermischen und Mandeln hinzufügen
Masse zu einem klebrigen Teig verrühren
Backform bereitstellen
Den klebrigen Teig irgendwie in die Backform geben
Ca. 15 Minuten in dem auf ca. 210 °C vorgeheizten Backofen backen, dann mit Zuckerguss bestreichen und abkühlen lassen










Suche Frieden …

War da etwas? War hier nicht vor gerade noch jubelnder Gesang? Wurde hier nicht vor Kurzem erst gesungen: „Herbei, oh ihr Gläubigen“?! Ein fast leerer Stall, in der Futterkrippe Stroh, dazu zwei Kühe  – alle anderen ziehen davon: zuerst die Hirten mit ihren Schafen, dann die Weisen mit ihren Kamelen, und schließlich Maria und Josef mit dem Esel, der das Neugeborene trägt. Nichts bleibt. Nichts bleibt?

Weiterlesen

Jagdstuben-Milonga: kreativer Tanz zwischen Contact und Tango

Ein neuer Ort, vom Domzimmer auf dem Lehrberg in die Jagdstube am Fuß des Freisinger Nähbergs . Es ist ein heller Raum, bekannt von früheren Tango-Milongas, in neuem Gewand. Nun also „kreativer Tanz zwischen Contact und Tango“.

Die von uns privat eingeladenen Gäste aus Freising, München, Landshut und Regensburg versammeln sich, sie stehen – wie bei ContactTango-Veranstaltungen üblich – im Kreis und stellen sich vor: die Contact-Tänzerinnen, die neugierig ist auf Tango, die Tangotänzer mit mehr oder weniger Contango-Erfahrung, eine ausgebildeten Balletttänzerin … und einer, der von sich weiß: „Ich tanze nicht!“. Thomas Wanner greift beim „Warmup“ erfreut das Motto auf: „Kreativer Tanz zwischen Contact und Tango“, und lässt uns erspüren, welche Bandbreite es dabei gibt. Weiterlesen

Ein Text ist ein Text …

Nacht über Nürnberg auf den Lektorentagen des VFLL

Bei Tag im Publikum vor den Podium im Eppeleinsaal der Kaiserstallung mit Susanne Franz (Lektorin, Autorin, Dozentin), Nora Gomringer (Autorin; Bamberg), Prof. Dr. Svenja Hagenhoff (Buchwissenschaftlerin; Erlangen), Rainer Hertwig (Projektmanager; Nürnberg).

Impressionen …

Weiterlesen

Finnischer Tango, nicht nur in Freising

Dass Finnland und Tango eng miteinander verbunden sind, erfuhren und erlebten wir in ganz unterschiedlichen Begegnungen: beim Tanz mit Heini Soutamo-Kohlrausch und Peter Ripota in Freising, beim Hören und Lesen von M. A. Numminen, auf unserer Reise nach Helsinki und auf der Fähre nach Tallin …

Weiterlesen