Archiv der Kategorie: Natur

Pilgern mit leichtem Gepäck: „Ultreia!“

Manche Menschen gehen den Jakobsweg von der französich-spanischen Grenze bis Santiago de Compostela. Andere trainieren für einen Marathonlauf, und wieder andere machen weite Rad- oder Wandertouren … Und dann gibt es welche, die sich damit begnügen, eine Strecke von knapp zehn Kilometer zu gehen, ganz in der Nähe von zu Hause, und dabei die Bewegung, die Natur und die Ruhe genießen und die Zeit für Gespräche und Gedanken über Gott und die Welt.

Zu letzteren gehören wir, drei Pilger auf dem bayrischen Jakobsweg von Kranzberg nach Fahrenzhausen … Weiterlesen

Pfingstrose – Päonie

Endlich ist sie aufgeblüht, die Pfingstrose in unserem Garten, zwei Wochen nach dem in diesem Jahr so frühen Pfingstfest. Aufs Neue staune ich: Diese Pflanze erscheint mir alt, da sie uns seit Jahren begleitet, mit uns schon umgezogen ist – und doch wuchs sie nach dem Winter hoch und bezaubert uns nun mit ihren zarten Blütenblättern, den prallen Blüten und ihrem sanften Duft. Täglich platzen neue Knospen auf zu Kugeln voller Energie.   Weiterlesen