Mit Krakel Spektakel und Co in Stockholm

Nach einem Tag im Vasamuseum und Streifzügen durch die winterliche Altstadt/Gamla Stan Stockholms besucht ihr (damals, im Jahr 2001) mit den Småland-Sommer-Feunden eine Kindermusik-Vorstellung, die ihr – allein und ohne Schwedischkenntnisse – in den Stockholmer Veranstaltungsankündigungen niemals bemerkt hättet.

Im Musiktheater hört ihr Gedichte und Lieder des 2015 verstorbenen Autors Lennart Hellsing und seht seine Fantasiefiguren im Konserthuset auf der Bühne tanzen: Krakel Spektakel, Kusin Vitamin, Peter Palsternack, Selma Selleri ….

hellsing-img_0962

Seit diesem Theaterbesuch begleiten euch Lennart Hellsing und seine Reime und Lieder: „Moster Ester älskar fester“, „Nicko Ticko Tinn“, „Äppel päppel pirum parum äppel päppel pirum puff“ …

hellsing-img_0963

Erst nach eurer Rückkehr entdeckt ihr zu Hause Hellsings Figuren und Texte auch auf deutsch (und begegnet dabei James Krüss, mit dem euer erstes Lesen angefangen hatte): Balduin Baumelschuh alias Daniel Doppsko, ein großes weißes Ei („Ägget“) und einen Jungen, der nicht zur Schule gehen wollte.

hellsing-img_0960

Mit bunten Gestalten und lustigen Melodien im Herzen und einem Theaterspiel-Buch im Gepäck verlasst ihr Stockholm – und freut euch auf den nächsten Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.